Diese Bilder sollen ein wenig veranschaulichen, wie die Situation im Riedgraben war vor 2009. Der Zugang war ziemlich anstrengend und gefährlich. Die oberste Quelle ist seit 1958 in Betrieb. Volken Albert hat die Vermessung gemacht. Das Wasser der obersten Quelle geht bis Unner Bode bzw. 9spitzig Lärch.

Die Hauptquelle, die seit 1958 in PE-Rohr hergeleitet wird, gelangt nur bis ca. 10 Höhenmeter unterhalb 9spitzig Lärch.