In trockenen Sommern hat man Quellwasser auf der Oberfläche dem Trinkwasser zugeführt. Diese Situation wird mit den Arbeiten Anfang September verbessert werden. Viele kleinere Quellen werden so gefasst, dass kein Oberflächenwasser mehr dazufliessen kann. Zudem wird die sog. oberste Quelle, die nur in den Monaten Juni bis Ende September Wasser führt.

Die Bilder illustrieren wie wir gearbeitet haben. Nach dem Transport des Kompressors und weiterer Werkzeuge kann die Arbeit dann beginnen. Der Sprengmeister markiert, wo gebohrt werden soll. Anschliessend gehen die Bergführer an die Arbeit. Urban und Eddy sind nur Handlanger. Zum Essen kehren wir nach Firsitte zurück – Vreny bewirtet die Arbeiter.

Die Bilder illustrieren wie wir gearbeitet haben. Hier handelt es sich um weitere Bilder, vor allem vom Teil weiter hinten im Riedgraben. Es hat aber auch das eine oder andere sonst.

Die Bilder illustrieren wie wir gearbeitet haben. Die Idee war den Widder auf der Treichetwära zu installieren. Die Druckleitung zum Widder und die Steigleitung Richtung Ober Bode wurden in dieses Trassee verlegt.